Drucken Shortlink

Einzigartige Neuheit: Zweigang-Kurbel von VYRO

Nach vierjähriger Planungs- und Entwicklungszeit startet am 5. April der Verkauf der einzigartigen Vyro Zweigangschaltung, die den Radmarkt revolutionieren wird. Mit einem Produktionsvolumen von 1000 Stück pro Monat will das Jungunternehmen aus Baden leidenschaftlichen Mountainbikern ein Schalterlebnis der besonderen Art bieten.

_I2B8402

„Alles Begann mit einer vagen Idee vor 22 Jahren und dem Wunsch, den Schaltvorgang wesentlich zu optimieren“, so Vyro-Geschäftsführer Gregor Schuster, selbst passionierter Mountainbiker, über die Anfänge seines Unternehmens. Mit der Unterstützung eines lokalen Partners und einer Crowdfunding-Aktion war es letztlich möglich, ein Produkt zu entwickeln, das die Vorteile bestehender Produkte in sich vereint und einzigartig in seiner Funktion ist.

Natürlicher Schaltvorgang für beste Performance

Beim ersten Produkt aus dem Hause Vyro handelt es sich um eine Zweigangschaltung an der Kurbelwelle mit 24 bzw. 36er Kettenblättern. Im Gegensatz zu Umwerfer-Schaltungen, bei denen die Kette vom Umwerfer verschoben und unter voller Spannung zu einer Seitenbewegung „gezwungen“ wird, wird beim Vyro-Prinzip das Kettenblatt der Kette zugeführt, und damit ein „natürlicher“ Schaltvorgang ermöglicht. „Die Schalt-Performance gegenüber herkömmlicher Technologien wird erheblich verbessert und das Mountainbiken wesentlich komfortabler“, ist Gregor Schuster überzeugt.

_I2B8371

Verkaufsstart online ab 5. April

Gleichzeitig mit dem Go-Live der Website des Direktvertrieblers am 5. April können auf www.vyro.com die ersten 1000 Kurbeln gekauft bzw. vorbestellt werden. Gregor Schuster rät Interessenten, sich zu beeilen: „Die Nachfrage ist auf jeden Fall da, schon seit Monaten erhalten wir laufend Anfragen. Deswegen ist die Freude natürlich groß, nun endlich mit der Produktion starten zu können“. Aus organisatorischen Gründen werden vor dem Verkaufsstart keine Vorbestellungen entgegengenommen. „Wir möchten die Produktionszahlen jedoch so rasch wie möglich erhöhen“, so Gregor Schuster.

Über die Vyro GmbH:
Anders, österreichisch, innovativ und fortschrittlich. Die Vyro GmbH, gegründet 2012, ist ein Hersteller hoch innovativer und revolutionärer Fahrrad-Komponenten Made in Austria mit Sitz in Baden bei Wien. Mit Vyro Amen, einer einzigartigen Zweigangschaltung, ist ab April 2016 das erste Produkt des Unternehmens erhältlich. Das von Geschäftsführer Gregor Schuster fokussierte Ziel ist es, die Fertigung in Österreich weiter zu entwickeln und ein für Kunden nahbares Unternehmen zu sein, das in den kommenden Jahren eine nachhaltige Marktposition einnimmt.

Kontakt:

Gregor Schuster
Vyro Components GmbH
mail: gregor@vyro.com
www.vyro.com

Kommentare sind ausgeschaltet, aber trackbacks und pingbacks sind erlaubt.