Drucken Shortlink

Newcomer: Emil Johansson startet durch (Videos)

Für den Slopestyle-Newcomer aus Schweden, Emil Johansson, neigt sich seine super erfolgreiche Saison 2016 dem Ende zu. Abschließend unterschreibt er bei der Münchener Agentur rasoulution. Hier mehr Infos und Videos zu seinem Werdegang!

emil_johansson_redbull_joyride_2016_richkphotography01

Der erst 17-Jährige aus Trollhättan (SWE) startet mit der Sportmarketing- und Kommunikationsagentur rasoulution in die neue Saison. Emil Johansson war bis zum FMB Gold Event 26TRIX in Leogang (AUT) ein vollkommen unbeschriebenes Blatt, da er erstmals in diesem Sommer an Wettkämpfen außerhalb Schwedens teilgenommen hat. Dabei wusste er bei jedem seiner Auftritte zu überzeugen und erreichte bei vier der größten Slopestyle-Events des Jahres jeweils die Top 5: 5. Platz bei 26TRIX, 5. Platz beim Swatch Prime Line, 3. Platz beim Colorado Freeride Festival und ein 4. Platz bei Red Bull Joyride at Crankworx Whistler.

So trainierte Emi daheim für sein Breakout-Year 2016:

Emil durchlebte in diesem Jahr einen märchenhaften Aufstieg in die Elite des Slopestyle-Sports. Aus dem Nichts bewies er sein Talent und trickste sich auf Anhieb in die Belle Étage der Szene. Den jüngsten Fahrer der FMB World Tour sollte man 2017 sicherlich nicht aus den Augen lassen. Mit acht Jahren begann er mit dem Biken und besucht nun seit einem Jahr das Bike-Gymnasium in Falun (SWE). Die Schule bietet perfekte Rahmenbedingungen, damit Schüler wie Emil im Rahmen der schulischen Ausbildung die Möglichkeit haben, jeden Tag zu fahren und zu trainieren. All die Extraschichten auf seinem Bike zahlten sich 2016 bereits aus und dank der sensationellen Ergebnisse findet er sich auf dem 5. Platz im FMB World Tour Ranking wieder. Die FMB Diamond Series schloss er als siebter ab, wodurch er bereits für die FMB Diamond Series im kommenden Jahr qualifiziert ist.

Das neue Film-Projekt mit Emil Johansson “Power Hour”:

Emil freut sich bereits auf die kommende Saison: „Ich habe so viel Selbstbewusstsein in den letzten Monaten gesammelt und bin super motiviert, in den Wintermonaten weiter an mir zu arbeiten. Ich freue mich, wenn es 2017 mit den Contests wieder losgeht!“ Tarek Rasouli, Managing Director und Gründer von rasoulution, freut sich auch auf die Zusammenarbeit mit dem jungen Schweden: „Ich habe Emil schon seit drei bis vier Jahren auf dem Radar. Ich habe ihn aber persönlich erst dieses Jahr bei 26TRIX kennengelernt. Es war toll, ihn live fahren zu sehen und sein Talent ist unbestritten. Das Ziel von rasoulution ist es, die Karriere von aufstrebenden Newcomern und Weltklasse-Athleten zu unterstützen, indem sie ihre Zeit effizienter gestalten können, um sich auf ihre sportliche Entwicklung zu konzentrieren. Ich und alle, die mit Emil zusammenarbeiten werden, sind davon überzeugt, dass er eine vielversprechende Zukunft vor sich hat!“

Verfolge Emils Entwicklung auf Facebook: facebook.com/johanssoemil

Kommentare sind ausgeschaltet, aber trackbacks und pingbacks sind erlaubt.